Charlotte Lynggaard ist heute der kreative Kopf in der familiengeführten Schmuckmarke

24. Mai 2022

Vom Privileg, ein kreativer Kopf zu sein

Charlotte Lynggaard ist heute der kreative Kopf in der familiengeführten Schmuckmarke. Ihre exquisiten Schmuckdesigns sind anspruchsvoll, verspielt und feminin. Lynggaard hat ein einzigartiges Markenzeichen für ihre Entwürfe entwickelt, die sich durch einen eleganten und böhmischen, aber dennoch sinnlichen Look auszeichnen. Jetzt hat sie mit ›My Family‹ noch ihr erstes Buch veröffentlicht, das Einblick in ihr ganz privates kreatives Universum gibt

In ihrem ersten Buch gewährt sie intime Einblicke in ihre zauberhafte Welt und ihren ganz persönlichen kreativen Kosmos. Es ist der Anspruch, lieb gewordene Gewohnheiten und Familientraditionen für immer zu bewahren und anderen Menschen mit ihren Ideen zu inspirieren. Vorzüglich ausgestattet lädt diese Werkschau von Ole Lynggaard auf 256 Seiten zum Schwelgen und Träumen ein, dafür trug sie auch Bilder, Fotos und Rezepte ihrer Familie zusammen. Es trägt den Titel ›My Family‹ und ist über die Website von Ole Lynggaard Copenhagen erhältlich. Kaum verwunderlich, dass die Designerin immer ein Notizbuch bei sich trägt, denn Gedanken, Ideen und Skizzen müssen sofort aufgeschrieben werden.

My Family Buch der Familie Lynngaard
Die Familie Lyngaard

Doch blättern wir ein paar Kapitel zurück zu der Zeit, als die Berufung zur Schmuckdesignerin für Lynggaard wahrlich Form annahm: Jeder Mensch übt später mal einen Beruf aus, doch nur wenige finden zu ihrer wahren Berufung. Die Kreation in der Manufaktur ihres Vaters übte auf Charlotte Lynggaard den größten Sog aus. Seit sie ein kleines Mädchen war, liebte sie handwerkliches Arbeiten wie Nähen, Stricken, Kochen oder Zeichnen. Nach der Schule ging sie nach Paris und hatte das Glück, bei einer auf Schmuckmarken spezialisierten PR-Agentur einzusteigen. Schon sehr bald wurde ihr klar, dass sie viele ihrer Interessen und ihre Leidenschaft für Schmuck und Handwerk verbinden konnte. Ihr Anspruch dabei: Frauen sollen sich durch ein besonderes Schmuckstück ebenso schön und einzigartig fühlen. Seither entwirft Sie im international aufgestellten Familienunternehmen zeitlos schönen Schmuck, für den nur die hochwertigsten Metalle und Edelsteine verwendet werden und sowohl für den Alltag als auch für besondere Anlässe kreiert werden. Eine Kollektion der anderen Art ist die Tischwäschekollektion ›North Sea‹, die Svenskt Tenn im Frühjahr 2022 im Auftrag der dänischen Schmuckdesignerin auf den Markt brachte. Hier beweist sich Lynggaards Händchen für das festliche Eindecken von Tafeln in dieser Kollektion aus Tischtüchern, Servietten, Platzsets, Tabletts und Serviettenringen. Selbstredend in den von der Natur inspirierten Designs aus der Ole-Lynggaard-DNA. Aber auch Ungekanntes wie das Fischmotiv, das sowohl die Tischdecken als auch die Servietten der Kollektion ziert: »Ich habe Fischmotive schon immer geliebt, denn ich habe das Gefühl, dass sie ein Gefühl von Träumen und Wundern wecken. Meine Entwürfe sind zum Teil Interpretationen der Fische, die im Meer vor unserem Haus im Öresund leben. Mich treibt der Gedanke an, was ein gedeckter Tisch mit Menschen machen kann, wie er uns miteinander verbindet und eine fröhliche Atmosphäre schafft. Und ich möchte die Einflüsse der Natur nutzen, um das zu erreichen. Die vier Jahreszeiten mit ihren Licht- und Farbveränderungen waren meine Hauptinspirationsquellen für diese Zusammenarbeit.« Teilen Sie diese Bezauberung mit ihren eigenen Gästen. Auch diese neue festliche Seite von Ole Lynggaard ist über uns bestellbar.