24. Mai 2022

Smarte Auzeichnung

In diesem Jahr wird die Kollektion von Frederique Constant um 2 Ausgaben des Modells ›Runabout Automatic‹ ergänzt. Jeweils limitiert auf 888 Exemplare wird die eine Version mit Vergoldung aus Roségold angeboten, die andere in Edelstahl. Beide bestechen durch ihren sportlich-eleganten Look, der sich von den Runabout-Booten inspirieren ließ. ›Runabouts‹ (Englisch für ›kleine Flitzer‹) waren meist aus Mahagoni gefertigt und beliebt zum Wasserskifahren und vor allem als Vergnügungsboote für den Jetset. Wenn man sich Brigitte Bardot und Alain Delon am Ruder vorstellt, versteht man auch, warum eine ganze Uhrenlinie damit erfolgreich kokettiert. 

Diese durch und durch zeitlose Uhr mit einem Durchmesser von 42 mm eignet sich sowohl als Herren- wie auch als Damenuhr und strahlt perfekt gemeisterte Uhrmacherkunst am Handgelenk aus. Auf ihrem Zifferblatt finden sich sowohl das uhrmacherische Vermächtnis der Stadt Genf als auch unbestreitbar moderne Eigenschaften. Von der ersten Runabout Automatic übernehmen die neuen Modelle das mit ›Clous de Paris‹ guillochierte Zifferblatt. Ursprünglich hatte die Guillochierung sowohl einen dekorativen als auch einen praktischen Zweck: Sie schützte glatte Oberflächen vor Kratzern und sorgte für eine bessere Ablesbarkeit, da jedes Mikro-Relief direkte und blendende Lichtreflexe verhindert. So schluckt die zentrale Guillochierung der Runabout Automatic auf einem silberfarbenen oder schwarzen Hintergrund jeden Lichtstrahl und lässt das Zifferblatt reizvoll changieren. Der Höhenring steht klar für die Moderne in der Maison Frederique Constant. Die Kollektion Runabout zeichnet sich durch große arabische Ziffern aus, die von einer Minuterie in fünfminütigen Abständen ergänzt werden. Die Stunden-Indizes verleihen dem Zifferblatt optische Tiefe und verbessern die Ablesbarkeit erheblich. Ebenfalls unterstützen die mit Leuchtmasse beschichteten Zeiger für Stunden und Minuten an lauen Sommerabenden auch bei Dämmerung und des Nachts. Farblich passen die Zeiger jeweils zum Gehäuse des Modells und sind entweder mit Roségold vergoldet oder aus Edelstahl gefertigt. 

2022_Frederique_Constant_FC-303RMB5B6_Runabout_Automatic_Lifestyle_1

Die Edelstahlversion besitzt darüber hinaus einen türkisblauen Sekundenzeiger; ein weiteres maritimes Detail, das die Inspirationsquelle der Kollektion Runabout wachruft. Die Nähte des blau-grauen Lederarmbands dieser Edelstahluhr sind farblich auf das Türkisblau der Zeiger abgestimmt, während das Modell mit Roségoldvergoldung an einem marineblauen Lederarmband mit naturweißen Nähten am Handgelenk gehalten wird. Beide neuen Varianten der Runabout Automatic werden von dem Kaliber FC-303 angetrieben, das eine Gangreserve von 38 Stunden bietet. Das Uhrwerk kann durch den Saphirglasboden bewundert werden, der zudem mit dem Logo der RHS graviert ist. Jedes Exemplar wird in einer speziellen Geschenkbox präsentiert, in der neben der Uhr ein Miniaturmodell einer der berühmten Holz-Jachten vertäut ist.

2022_Frederique_Constant_FC-303RMS5B4_Runabout_Automatic_Detail_2©Eric_Rossier_SD

Wir suchen nun für unser Patek Philippe Verkaufsteam ein*e

Uhrmacher*in

mit abgeschlossener Ausbildung im Uhrmacherhandwerk für den Service an Armbanduhren und Verkauf.