05. Januar 2023


Chronograph II S

Klassische Ausstrahlung, technische Präzision, zurückhaltende Eleganz – diese Uhr ist ein vornehmer Begleiter zu jeder Gelegenheit.

Mit einem sowohl technischen als auch optischen Leckerbissen setzt die Manufaktur Erwin Sattler ihr Sortiment an mechanischen Armbanduhren mit automatischem Aufzug fort – der neue Chronograph II S. Wie schon das Vorgängermodell bringt die neue, überarbeitete Armbanduhr alle Charakteristika eines klassischen, mechanischen Chronographen mit und überzeugt mit ihrem eleganten Äußeren. In ihrem Inneren tickt nun ein aufwendig finnisiertes und klassisch aufgebautes Uhrwerk, das seine Reize, wie die feinen Zierschliffe oder auch die gebläuten Uhrwerksteile und Schrauben, prominent durch den Glasboden zur Schau stellt.

Das massive Silberzifferblatt mit den sehr feinen, gebläuten Stahlzeigern – ganz im Stil der Erwin Sattler Präzisionsuhren – lässt sowohl die aktuelle Uhrzeit, als auch die Stoppzeit jederzeit genau ablesen. Stoppminute, Stoppstunde und die aus dem Zentrum angezeigte Stoppsekunde komplettieren einen vollwertigen Chronographen mit einer maximalen Stoppdauer von zwölf Stunden. Dezent aber sehr bedeutend, der bei „6-Uhr“ befindlichen Aufdruck „SCHALTRAD“: Er weist auf das verbaute Uhrwerk hin, das diesen exklusiven mechanischen Mechanismus in sich trägt und das Herz eines Jeden Uhrenliebhabers höherschlagen lässt.

Von Hand graviert, guillochiert und skelettiert präsentiert sich der edle Rotor, er ist zudem mit beliebigen Initialen individualisierbar und wird so zu einem speziell für seinen Besitzer gefertigtem Unikat. Ein komplett hochglanzpoliertes und verschraubtes Edelstahlgehäuse, ein handgenähtes Lederband und die Krone in Form einer Präzisionspendeluhr-Werkmutter mit ausgefrästem Logo, stehen für die Liebe zum Detail, die in der Firmenphilosophie der Manufaktur Erwin Sattler fest verankert ist. 

WIR SUCHEN SIE!

Uhrmacher*in

mit abgeschlossener Ausbildung im Uhrmacherhandwerk für unser Patek Philippe-Team