16. April 2021

Watches and Wonders

Patek Phillipe präsentiert vier neue Nautilus Modelle.

 

Bald ist es soweit: Das gefragteste Modell der Genfer Uhrenmanufaktur soll nach 2021 eingestellt werden. Seit 1976 hat das markante Bullaugendesign von Gérald Genta weltweit eine große treue Fangemeinde gefunden. Doch das letzte Produktionsjahr der beliebten ›Nautilus‹ mit der Referenz 5711/1A in Edelstahl hält noch einige Überraschungen und Krokodilstränen für die Sammlerfreunde bereit. Denn zur Genfer Uhrenmesse ›Watches and Wonders‹ lancierte Patek Philippe gleich vier neue Modelle.

Wunderschön und alle bereits vergriffen! 

Noch fünf Jahre, dann blickt diese wahre Ikone der Haute-Horlogerie auf eine fünfzigjährige Produktionsgeschichte zurück. 1976 eroberte Patek Philippe die Herzen der Uhrenwelt mit dem Understatement der Nautilus im Sturm. Die Wahl einer Ausführung in puristischem Edelstahl war für eine Luxusuhr etwa völlig Neues und Ungewohntes. Und die achteckige Lünette mit gerundeten Kanten hatte ebenso wenig mit gängigen Uhrendesigns gemein. Es war die Ära der Tieftauchrekorde Picards und der Beginn der ernst zu nehmenden Ozeanographie Cousteaus, die Designer Gérald Genta inspirierten und der mit diesem markanten Uhrengesicht in die Geschichte einging.

30 Jahre später wurde die Kollektion 2006 subtil überarbeitet. Heute umfasst die Nautilus-Kollektion für Damen und Herren mehr als 25 Referenzen in verschiedenen Materialvarianten – von Edelstahl bis Roségold. Und mit Armbändern aus Metall oder Alligatorleder ist sie damals wie heute die ideale Begleiterin für jeden Tag.

Heute, zum 45-jährigen Jubiläum des beliebten Klassikers, nimmt Patek Philippe zum ersten Mal an der ›Watches and Wonders Geneva 2021‹ teil und präsentiert vier neue Ausführungen der Nautilus-Kollektion:

Neben zwei neuen Varianten der Referenz 5711 mit jeweils olivgrünem Sonnenschliff-Ziffernblatt (eine ergänzt durch Baguette-Diamanten) wurde zudem ein ›Nautilus Travel Time Chronograph‹ Referenz 5990 in Roségold mit blauem Sonnenschliff-Zifferblatt sowie eine neue Damenvariante der ›Nautilus Haute Joaillerie‹ Referenz 7118 mit Schneeflocken-Besatz lanciert.

Schon bei dem Launch waren die gerade vorgestellten Modelle vergriffen. Diese Special Editions werden nur begrenzt für dieses Jahr und in begrenzter Stückzahl hergestellt.